ÜBER MICH

Ich bin Fachärztin für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie sowie Internistin und Körperpsychotherapeutin. Neben meiner klinischen Tätigkeit arbeite ich unter anderem als Dozentin (APM) und Supervisorin. Im Mittelpunkt meines Fort­bildungs­angebotes steht die Integration körper­psycho­therapeutischer Methoden in die Psychotherapie.

Eckpunkte aus der Vita

  • 1978 geboren und aufgewachsen in Wien, Studium der Humanmedizin in Wien, Mutter von 2 Kindern

  • Fachärztin für Innere Medizin: Weiterbildung an der medizinischen Klinik mit Schwerpunkt Psychosomatik, Charité Berlin, Campus Mitte

  • Zusatzbezeichung Psychotherapie, tiefenpsychologisch fundiert

  • Fachärztin für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie: Weiterbildung u.a. am AOK- Institut für psychogene Erkrankungen, Berlin

  • Abgeschlossene Ausbildung in Transformativer Körperpsychotherapie bei Bettina Schroeter und Wolfgang Hegenbart

  • Absolvierung des Kurses für Ärztliche Begutachtung der Ärztekammer Berlin

ÜBER MICH

Ich bin Fachärztin für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie sowie Internistin und Körperpsychotherapeutin. Neben meiner klinischen Tätigkeit arbeite ich unter anderem als Dozentin (APM) und Supervisorin. Im Mittelpunkt meines Fort­bildungs­angebotes steht die Integration körper­psycho­therapeutischer Methoden in die Psychotherapie.

Eckpunkte aus der Vita

  • 1978 geboren und aufgewachsen in Wien, Studium der Humanmedizin in Wien, Mutter von 2 Kindern

  • Fachärztin für Innere Medizin: Weiterbildung an der medizinischen Klinik mit Schwerpunkt Psychosomatik, Charité Berlin, Campus Mitte

  • Zusatzbezeichung Psychotherapie, tiefenpsychologisch fundiert

  • Fachärztin für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie: Weiterbildung u.a. am AOK- Institut für psychogene Erkrankungen, Berlin

  • Abgeschlossene Ausbildung in Transformativer Körperpsychotherapie bei Bettina Schroeter und Wolfgang Hegenbart

  • Absolvierung des Kurses für Ärztliche Begutachtung der Ärztekammer Berlin

PUBLIKATIONEN

Buchbeiträge

Riedl A, Schoeneich F, Schulz A, Klapp BF. Psychopharmakotherapie bei Anorexia nervosa und Bulimia nervosa. In Linden M, Müller (Hrsg.). Rehabilitationspsychopharmakologie. Köln Deutscher Ärzteverlag, 2005

Schulz A, Riedl A, Schoeneich F, Klapp BF. In Linden M, Müller (Hrsg.). Rehabilitationspsychopharmakologie. Köln Deutscher Ärzteverlag, 2005

Riedl A, Danzer G. Essstörungen, Anorexia nervosa, Bulimia nervosa, Binge Eating Disorder. In Gallinat J, Heinz A (Hrsg.). Facharztprüfung Psychiatrie und Psychotherapie: in Fällen, Fragen & Antworten – mit Zugang zum Elsevier-Portal. Urban & Fischer, 2010:169-180

Riedl A, Craciun E, Klapp BF. Essstörungen. Kapitel des Harrisons Innere Medizin, 17. Auflage, deutsche Ausgabe. 2008.

Riedl A, Kretschmer B, Gossing G, Klapp BF, Rauchfuß M (2009) Schwangerschaft bei Essstörungen: Case-Report einer anorektischen Schwangeren. In: Siedentopf F, David M, Siedentopf JP, Thomas A, Rauchfuß M (Hg) Zwischen Tradition und Moderne. Psychosomatische Frauenheilkunde im 21. Jahrhundert.

Journalbeiträge

Riedl A, Becker J, Rauchfuss M, Klapp BF. Psychopharmacotherapy in Eating Disorders:A systematic analysis. Psychopharmacology Bulletin. 2008;41(1): 59-84.

Riedl A, Schmidtmann M, Stengel A, Klapp BF, Moennikes H. Somatic Comorbidities in Irritable bowel syndrome. J Psychosom Res. 2008 Jun;64(6):573-582

Riedl A, Kretschmer B, Gossing G, Klapp BF, Rauchfuss M. 17jährige Patientin mit Anorexia nervosa vom impulsiven Typ und Schwangerschaft/ Case report. Geb Fra 2007;67:1355-1358

Riedl A., J. Maass, M. Schmidtmann, H. Fliege, B.F. Klapp, H. Mönnikes. Subjective Theories of Illness affects Clinical and Psychological Outcome in Patients with Irritable Bowel Syndrome. Psychosomat Research. 2009 Nov;67(5):449-55.

Riedl A und Ahnis A, U. Kassner, K. Mathiske-Schmidt, Steinhagen-Thiessen E, Klapp BF. 1-Jahres-Komplex-Intervention bei adipösen PatientInnen im Rahmen eines integrierten Versorgungsvertrages. Adipositas – Ursachen, Folgeerkrankungen, Therapie; 2010 (Vol. 4):202-207.

Craciun EM, Ballmaier M, Franke E , Riedl A, Ehrlich S, Klapp BF, Klingebiel R. Anorexia nervosa: Serum Phopsphate and Liver Enzymes as First Indicators of the Refeeding Syndrome – A prospective Study of the initial Refeeding Phase. J of Nutrition. Submitted 06/09

Inhoff T, Mönnikes H, Noetzel H, Stengel A, Goebel M, Riedl A, Wisser A, Wiedenmann B, Klapp BF, Kobelt P. Desacyl Gherlin inhibits the orexigenic effect of peripherally injected Ghrelin. Peptides. 2008 Dec;29(12):2159-68.

Schmidtmann M, Büchner J, Riedl A, Van der Voort I. Patients Suffering from Irritable Bowel Syndrome Do Have Alterations of the Serotonin-Metabolism, Which Are Independent from Psychiatric Comorbidities. Gastroenterology 2008.134,4 Supplement 1,A-417

Schmidtmann M, Büchner J, Van der Voort I, Riedl A et al. Patients with Fructose Malabsorption Do Have Reduced Tryptophan Plasma Levels and Alterations in Platelet SERT Function. Gastroenterology 2008.134,4 Supplement 1-A-669

Franke L, Schmidtmann M, Riedl A, Van der Voort I, Uebelhack R, Mönnikes H. Serotonin transporter activity and serotonin concentration in plateles of patients with irritable bowel syndrome – effect of gender. J Gastroenterol. 2009 Dec 8.

Ahnis, A., Riedl, A., Knoll, N. . Krankheitsbezogene subjektive Ursachenvorstellungen bei alten Menschen mit Inkontinenz [Illness-related causal attributions of the elderly with incontinence.] Pflege & Gesellschaft 2009, 14, 325-342

Craciun EM, Ballmaier M, Riedl A, Ehrlich S, Klingebiel R. Refeeding Syndrome in Anorexia Nervosa. 2009 Psychother Psych Med 2009; 59 – A118

Kassner U, Devine J, Giannokidou-Jordan E, Riedl A, Steinhagen E. Ergebnisse eines multimodalen Programms der Integrierten Versorgung zur Behandlung von Adipositas. 2011. Psychother Psych Med 2011; 61 – A039

Haas VK, Engeli S, Hofmann T, Riedl A, Boschmann M. Variations in truncal body circumferences affect fat mass quantification with bioimpedance analysis. European Journal of Clinical Nutrition 2012; 66, 196-200.

Stengel A, Riedl A, Ahnis A, Figura A, Klapp B. Veränderungen des Körpergewichts und nahrungsregulatorischer Hormone während eines einjährigen ambulanten Gewichtsreduktionsprogramms. Z Gastroenterol 2012; 50 – V32

Haas V, Riedl A, Hofmann T, Nischan A, Boschmann M, Klapp B. Bioimpedance and Bioimpedance Vector Analysis in patients with Anorexia Nervosa. Eur Eat Disord Rev 2012 Sep;20(5):400-5

Stengel A, Riedl A, Ahnis A, Figura A et al. An Outpatient 1-Year Weight Reduction Program for Obese Patients – Effects on Body Weight and Hormones Regulating Food Intake. Gastroenterology 2012.142,5 Supplement 1,614-615

Elbelt U, Ahnis A, Riedl A, Burkert S, Schuetz T, Ordemann J, Strasburger CJ und Klapp BF. Associations of physical activity with depressiveness and coping in subjects with high-grade obesity aiming at bariatric surgery: a cross-sectional study. BioPsychoSocialMedicine. 2015 Jun 25;9:1

Poster

Riedl A, Gossing G, Kretschmer B, Rauchfuss M, Klapp BK. Schwangerschaft und Fertilität und Essstörungen anhand eines Case reports einer Patienten mit bulimiformer Anorexia nervosa und Schwangerschaft. Kongress Essstörungen , Alpbach Tirol, 2007

Riedl A, Kretschmer B, Gossing G, Rauchfuss M, Klapp BF. Schwangerschaft und Fertilität bei Essstörungen. Kongress DGPFG.

Craciun EM, Riedl A, Pirlich M, Klapp BF. Refeeding Syndrome and Central Pontine Myelinolysis in Anorexia Nervosa. Okt 2007, Kongress Essstörungen 2007 Tirol

Craciun EM, Riedl A, Pirlich M, Klapp BF. Refeeding Syndrom und Zentrale Pontine Myelinolyse bei 22-jähriger Patientin mit Anorexia Nervosa. Nov 2007. DGPPN Kongress 2007 Berlin

Vogt A., Bresch E., Terán C., Steinhagen-Thiessen E., Riedl A., Ahnis A., Klapp B. F., Kocalevent R. Integrierte Versorgung bei Adipositas und Metabolischem Syndrom. DAG Kongress 2008.

Grimm A., Riedl A, Ahnis A., Klapp BK. Körpererleben adipöser Patienten – eine Erhebung mit der Grid-Technik. DGPM-Kongress, Berlin 2010.

MITGLIEDSCHAFTEN

Ordentliches Mitglied des Bundesverbands Psychosomatische Medizin und Ärztliche Psychotherapie (BDPM)

Ordentliches Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Psychosomatische Medizin und Ärztliche Psychotherapie (DGPM)

Ordentliches Mitglied der European Association for Bodypsychotherapy (EABP)

Ordentliches Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Körperpsychotherapie (DGK)